Prof. Dipl.-Ing. Mathias Pfeil

1961 geboren in Günzburg
1983 – 1989 Technische Universität München, Studium der Architektur
1989 Abschluß als Dipl.-Ing. Architektur
1989 – 1991 Referendariat und 2. Staatsprüfung
1991 – 1994 Gebietsreferent Städtebauförderung, Regierung von Schwaben
1994 – 1997 gewählter Stadtbaurat, Stadt Waldkraiburg
1997 – 1999 Gebietsreferent Städtebauförderung, Regierung von Oberbayern
1999 – 2001 Referent im Sachgebiet II T6 / Städtebauförderung, Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern
2001 – 2006 Referatsleiter, Bayerische Staatskanzlei, Brüssel, ab 2004 Ministerialrat
2006 – 2014 Abteilungsdirektor, Leiter der Bauabteilung der Bayerischen Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen
Seit 1. März 2014 Generalkonservator, Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege
Mitgliedschaften
  • Bayerische Architektenkammer
  • Bayerische Ingenieurekammer Bau
  • ICOMOS
  • Internationaler Rat für Denkmalpflege
  • Münchener Verein für Architekten und Ingenieure
  • Vorsitzender des Verbandes der Führungskräfte bayerischer Verwaltungen (VHBB)